Aktuelles

Schnitzeljagd in Himmelsberg verfasst von Ortsbeirat am 24.06.2020

Himmelsberg erkunden! Hier sind ein paar schöne Plätze, an denen es sich lohnt zu verweilen.
Wir haben den Punkten Namen gegeben die indirekt zu erkennen sind. Viel Spaß beim Wandern, Erkunden.

Nr

Name

Lat

Lon

Frage

1

Der große Stein

N 50°50.90

E 8°55.54

Wann wurde die Wohratalbahn stillgelegt?

2

Würzwisch

N 50°50.96

E 8°55.47

Wie viele Kräuter beinhaltet der Himmelsberger Würzwisch

3

Altes Baumaterial

N 50°51.32

E 8°55.40

Was ist rechts von der Infotafel gelegen?

4

Froschkönig

N 50°51.48

E 8°55.07

Wie viele Seiten hat das Buch auf der Infostehle

5

WWW Himmelberg

N 50°51.53

E 8°54.99

Was sieht man hier bei Nebel?

6

Kulturzentrum

N 50°51.56

E 8°55.01

Wie viele Stufen hat die Wendeltreppe

7

Oh ihre Alle, die ihr hier vorübergeht…

N 50°51.67

E 8°55.02

Wann wurde dieses Kreuz errichtet?

8

Eine tolle Aussicht

N 50°51.71

E 8°54.78

Wie lautet der Flurname, auf der die Sinnesliege steht?

9

In einem unbekannten Land, vor gar nicht allzu langer Zeit..

N 50°51.65

E 8°54.68

Wie viele Seiten hat die drehbare Infotafel?

10

Tilia platyphyllos

N 50°51.55

E 8°54.88

In welchem Jahr wurde die Linde fachgerecht saniert?

Himmelsberger Presse - Dorfchronik Himmelsberg verfasst von Administrator am 19.04.2018
Fernsehbeitrag Hallo Hessen in Himmelsberg verfasst von Ortsbeirat am 22.12.2017
Der Fernsehbeitrag "Die Weihnachtsmacher – Die Stollenbäcker von Kirchhain-Himmelsberg" aus der hr-Sendung "hallo hessen" kann nun über die Mediathek der ARD abgerufen werden:

Direkt zum Video in der ARD Mediathek

Der Link beinhaltet die ganze "hallo hessen"-Sendung vom 19.12.2017, die Beiträge beginnen bei 00:14:03 und 01:05:30.
«hallo hessen» in Himmelsberg verfasst von Administrator am 16.12.2017
Am Dienstag, 19.12.2017 ab 16:00 Uhr läuft im HR Fernsehen in der Sendung hallo hessen ein Beitrag über Himmelsberg unter dem Titel "Die Weihnachtsmacher – Die Stollenbäcker von Kirchhain-Himmelsberg"

In Himmelsberg gibt es eine 1.000 Jahre alte Linde, die die Deutsche Post sogar schon auf einer Briefmarke druckte. Es gibt auch eine Nikolausstatue und ein 190 Jahre altes Backhaus. Aber was wäre dieses Backhaus ohne die Tradition, hier den typischen Weihnachtsstollen des 200 Seelen Ortes zu backen. "hallo hessen"-Reporterin Kristina Vetterke verraten die Himmelsberger ihr bislang gut gehütetes Rezept für den traditionellen "Himmelsberger Stollen".

Quelle/Text: hr fernsehen
Pressemitteilung verfasst von Ortsbeirat am 31.03.2017

PM_01-04-2017_OP_Web.jpg

News-System von alice-grafixx.de